Donnerstag, 3. Dezember 2015

Aus Puldy dem Pullunder wird jetzt auch Puldy der Pullover :-)

Einige von euch wissen ja schon, dass eine Erweiterung für Puldy geplant war.
Aber, wie auch bei Eleara, ist es auch bei Puldy anders gekommen als geplant. *lach*

Ich habe den kompletten Schnitt überarbeitet und ihm Ärmel verpasst. :-)
Und einen neuen Kragen gibt es auch noch dazu. 
Und das alles gibt es in einem E-Book.

Damit das E-Book ein wenig übersichtlicher wird, habe ich die A-Form rausgenommen.
Aber keine Sorge, die A-Form könnt ihr trotzdem weiterhin nähen.
Denn HIER zeige ich euch, wie ihr ganz fix den Schnitt selber ändern könnt.

Dann braucht ihr nicht mehr Unmengen Ausdrucken, für den Fall das ihr gerne einmal beide Varianten nähen wollt. 

In diesem E-Book erwarten euch so viele verschiedene Möglichkeiten. Ich zähle euch diese einmal alle auf.

Puldy:
  • gerade Form- oder leichte A-Form
  • mit gerader Teilung
  • mit runder Teilung
  • mit spitzer Teilung
  • mit V-Ausschnitt
  • mit rundem Halsausschnitt
  • mit kleineren Halsausschnitt
  • Flügel
  • Rollkragen
  • Schalkragen
  • Wickelkragen
  • Kragen zum Knöpfen
  • einfacher Ärmel
  • Ballonärmel
  • Puffärmel
  • geteilter Ärmel
Ihr könnt glaube schon erahnen, wie viele Kombinationen da möglich sind. 

Damit ihr einen kleinen Überblick bekommt, gibt es zum E-Book eine kleine Datei, in der einige der möglichen Varianten aufgezeigt werden. Das Schöne daran ist, ihr könnt sie euch ausdrucken und vielleicht sogar ausmalen. Dann ist es vielleicht ein klein wenig leichter sich vorzustellen, wie der fertige Puldy aussehen könnte.
Diese Zeichnungen sind alle ohne Ärmel.

Auch bei diesem Schnittmuster gibt es wieder verschiedene Weiten. 
Warum?
Weil jedes Kind etwas Besonderes ist, und der Schnitt so optimal, wie nur möglich sitzen sollte. 

Dafür müsst ihr aber unbedingt ein paar kleine, aber fix erledigte Messungen durchführen. Denn nur so sitzt das Kleidungsstück am Ende auch optimal. Dann ist es nicht zu groß oder zu klein. Sondern genau passend :-)
Im E-Book erkläre ich das natürlich ausführlich. Wenn dennoch Fragen offen sein sollten, dann scheut euch bitte nicht, mich zu kontaktieren. Lieber einmal mehr fragen, als das euer Projekt vielleicht nicht so verläuft, wie es eigentlich sollte.
Ihr sollt Freude am Nähen und an dem fertigen Werk haben. Ihr sollt euch nicht ärgern. ;-)

Wenn ihr jetzt neugierig geworden seid, dann könnt ihr HIER, die wunderbaren Puldy mit Ärmel ansehen
Und, wenn ihr wissen wollt, wie Puldy so als Pullunder ausschaut, dann schaut HIER vorbei.

Das E-Book bekommt ihr wie immer in meinem SHOP
und auf DaWanda.

Jetzt wünsche ich euch aber viel Spaß beim schauen und eine ganz tolle Woche. 

Und wenn ihr einmal euren Puldy zeigen wollt, dann freue ich mich natürlich. Gerne zeige ich ihn dann auf meiner FAN Seite auf Facebook.
Oder ihr kommt einfach HIER in die Gruppe. Dort könnt ihr eure Werke zeigen, fragen stellen und euch mit anderen über meine Schnittmuster austauschen.

Ganz liebe Grüße,
eure Kerstin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen